Fotos von 1981 - 2000

Für die Zeit von 1981 bis heute suchen wir noch jede Menge Fotos.
Wir würden uns freuen, wenn uns noch Bilder zur Verfügung gestellt würden. Wir benötigen diese nur kurze Zeit. Unser Bildbearbeiter Günter Walther scannt die Fotos ein und dann können Sie die Originalfotos sofort wieder mitnehmen.  

Kirmes ca. 1980 - da wurde der Kirmesspruch noch vom Flachdach des Turnhallen-Anbaus verlesen

SG JOSSA. - Aus unserer Fotosammlung ein Mannschaftsfoto vermutlich aus der Zeit von 1981-1983. Hintere Reihe von links: Trainer Jürgen Reinhardt, Helmut Zeller Abwehr, Dieter Röll, Harald Borde, Manfred Müller, Lothar Zeller, davor Matthias Rieger, vordere Reihe von links; Klaus Zeller, Hans-Georg Zeller, Helmut Zeller Angriff, Wolfgang Zeller und Volkmar Zeller. Das Foto entstand in Bad Soden. 

Kamelreiten von der Ortsmitte bis zum Sportplatz an der Eisenbahnbrücke, ca. 1982

Kirmes 1984, Aufstellung des Kirmeszuges in der Scharfen Kante

Postkarte 1985 gelaufen, 

Gasthof Zum Stern, Inh.: Hans Schüßler, Eisenbahnbrücke, Gesamtansicht

Sportplatzeinweihung 1986

Anläßlich der Sportplatzeinweihung wurde das Sinntal-Pokalturnier 1986 in Jossa ausgetragen.

Die SG Jossa holte erstmals den Pokal. Auf dem Bild sieht man Spielführer Wolfgang Zeller, der vom ersten Beigeordneten der Gemeinde Sinntal, Walter Lass Urkunde und Pokal zur Siegerehrung erhält. Dahinter sieht man links Ortsvorsteher Konrad Ruppert, rechts daneben verdeckt der Vorsitzende der SG Jossa,  Günter Walther 

10 Jahre Verkehrs- und Heimatverein Jossa, Festzug am 15. Juni 1988
In der Mitte mit Hut Hans Richter, daneben eine Dame, die als Feriengast in Jossa war, hinter ihr der damalige 1. Beigeordnete der Gemeinde Sinntal, Walter Lass, links von ihm der Vorsitzende des Verkehrs- und Heimatvereins mit rotkariertem Hemd Otto Röll. Ganz rechts am Geländer der damalige Ortsvorsteher Konrad Ruppert. 

Links mit Schild Fritz Fuß, im Vordergrund Hilde Zeller, Marianne Grabner, rechts Otto Röll

Rolf Turban hat uns mit folgenden Informationen die beiden unten zu sehen Fotos zur Verfügung gestellt: 

Die letzte Maschine von unserem Vater wurde von einem Künstler (Zimke) aus Bremen gezeichnet. Jene Zeichnung ist auf der ersten Seite der pdf-Datei zu sehen. Die andere Seite zeigt den Verkauf der letzten Maschine. Sie wurde 1988

von Werner Turban an den Fabrikanten Alfred Rosai verkauft und zum Schloss Teising 8267 Neumarkt-St.Veit. transportiert. - Viele Grüße aus Lilienthal  Rolf

Clubhausbau, dieses Foto entstand am 1. Mai 1989, der Vorsitzende der SG Jossa, Günter Walther und Rüdiger Zeller, einer der ersten Gäste des Grillfestes, das an diesem Tag gefeiert wurde  

Das war ein Jahr vorher, Mai 1988, Kellergeschoss ist im Rohbau fertig 

Febr. 1989. Hutzelfeuer, im Rohbau des Clubhauses waren Garnituren aufgestellt, Fenster und Türen waren eingebaut, beheizt war der Raum auch. Es wurde lange gefeiert. 

Der neue Sportplatz wird 1986, das neue Sportlerheim im Oktober1989 fertiggestellt.

1988

Letzte Fahrt des Schienenbusses Jossa- Wildflecken am 27.05.1988

Foto von der Webseite der Eisenbahnfreunde Sinntal  

Nostalgie-Dampfzug am Bahnhof in Jossa. Die Freiwillige Feuerwehr Jossa betankt die Lok mit Wasser und sorgt für Speis und Trank. Juli 1991

Einige Jossaer an der Lok: Im Vordergrund Frank Schüßler, rechts von ihm Karl Ziegler und Holger Ochs. Am Kohlenwagen mit Latzhose: Wolfgang Ruppert. 

Klösches Kartoffelernte 1992 auf der Höh, auf einem der letzten bebauten Kartoffeläcker

Kurt Grabner 1993 beim Holzrücken, Nähe Willingsweiher

 

 

 

Kanalarbeiten 1994,

Regenwasserrückhaltebecken, Staukanal und Sammelleitung in den unteren Joßwiesen 

 

 

 

1997 wird auf Initiative von Wilhelm Zeller am Friedhof unmittelbar neben dem Ehrenmal für die Toten und Vermißten des 2. Weltkrieges aus unserem Dorf eine Gedenktafel mit deren Namen auf einem Natursandstein montiert. Auf dem Foto sieht man von links: Küster Heinrich Werner, Wilhelm Zeller, Maurerpolier Kurt Hahn und den damaligen Ortsvorsteher Konrad Ruppert.

 

 

 

Kirmesbloo 1998

 

 

Die Alte Schule. Interessante Fachwerkkonstruktion. Das Gebäude läßt sich aber nicht mehr wirtschaftlich sanieren. Der neue Besitzer Dieter Münch baut es deshalb bis auf den Keller zurück. Foto 1999.  

 

 

Waldsiedlung, Kanal- Wasserleitung- und Straßenbau, Sept 1999

Überreichung der Siegerurkunde an Ortsvorsteher Günter Walther. Jossa wurde Sieger im Regionalentscheid Hessen-Süd und nahm im Folgejahr am Landesentscheid teil (5. Platz).

Unter anderem waren das "Brünnchen" am Spielplatz, der Fahrraderlebnisweg von der Musbrücke bis nach Dittenbrunn und im Folgejahr die Gestaltung der Betonmauer in der Ortsdurchfahrt wichtige Projekte, die in Eigenleistung mit Finanzmitteln der Gemeinde realisiert wurden.